Regenerative Energienutzung

Solarthermische Anlagen


Die Sonne, 4,5 Milliarden Jahre alt, im Zentrum 15 Millionen Grad heiß, 149,6 Millionen Kilometer von der Erde entfernt, von alten und jungen Kulturen verehrt als Spenderin des Lichts sowie unerschöpflicher Wärme und Energie, steht zu Recht auch in unseren modernen Zeiten im Mittelpunkt, wenn es um wirtschaftliche und umweltfreundliche Energiegewinnung geht. Denn der Umgang mit Energie verlangt heute große Sorgfalt und viel Verantwortungsbewußtsein. Die Heiztechnik unserer Häuser muß den Anforderungen der Zukunft gerecht werden. Die sinnvolle Nutzung von Sonnenenergie ist deshalb aktueller denn je.

1400 bis 1900 Stunden scheint in Deutschland jährlich die Sonne. Länger als die meisten vermuten. Deshalb kann auch in unseren Breitengraden in Wohnhäusern und Wohnanlagen ein hoher Anteil
der Gesamtenergie durch moderne Solarsysteme geliefert werden. Voraussetzung ist die fachgerechte Beratung und Berechnung der Anlage, die professionelle Montage durch uns und ein Gesamtsystem wie z.B. von Orange-Energy.
Mikroprozessortechnik stellt sicher, daß die gesammelte Sonnenenergie wirksam und nutzbar unter den besten Bedingungen übertragen wird. Auch bei niedrigen Außentemperaturen und diffuser Sonnenstrahlung – Bewölkung oder Dunst - ist ein hoher Wirkungsgrad garantiert.

www.orange-energy.de
www.broetje.de

 

Photovoltaik

Mit einer Photovoltaik-Anlage auf dem Dach besitzen Sie Ihr eigenes Kraftwerk praktisch ohne Betriebskosten, mit langer Lebensdauer, ohne Lärm und Abgase, gespeist von der Sonne.
Mit dem eigenen Solar-Kraftwerk gewinnen Sie ein Stück Unabhängigkeit von Strompreiserhöhungen und zeigen Ihre Teilnahme am Fortschritt sowie Ihr Bewußtsein für die Umwelt.
Und so funktioniert Ihr Kraftwerk:
Die Solarmodule wandeln Licht direkt in Strom um, bei klarem, dunstfreien Himmel steht die höchste Leistung zur Verfügung. Der erzeugte Gleichstrom wird vom Wechselrichter in Wechselstrom 230V, 50 Herz umgewandelt und über einen Einspeisezähler in das öffentliche Stromnetz eingespeist.
Vom Energieversorgungsunternehmen Ihrer Wahl können Sie weiterhin Netzstrom zum vereinbarten Tarif beziehen. Solarstrom für Eigenbedarf kann über einen zusätzlichen Sicherungskasten ins Hausnetz eingespeist werden.

www.wolf-heiztechnik.de